Farbe weckt Emotionen

Zum perfekten Wohnen gehört Farbe – das zeigt das aktuelle Interior Design

Farbe ist aus unserem Leben nicht wegzudenken. Sie macht Stimmung und prägt die Art, wie wir Räume wahrnehmen. Aktuell sind kräftige Farben auf dem Vormarsch, nachdem lange Zeit Weiß und Naturtöne im Interior Design dominierten. Farbe erobert Möbel, Stoffe, Wand und Boden und erreicht jetzt auch das Bad.

Farbe bekennen für mehr Energie – mit Gelb, Rot und Pink

Energie und Kraft, aber auch Intimität: Das kennzeichnet die feurigen Farben Rot und Orange. Im Wohnen wird man sie eher als Akzent einsetzen, wie es trendige Möbel und Accessoires zeigen. Denn zu viel Rot wirkt eher aggressiv, ein komplett roter Salon einengend. Umgekehrt lässt sonniges Gelb einen Raum größer erscheinen. Das laute Gelb, das auf vielen Messen auftaucht, wird man eher als Farbtupfer einsetzen: So lassen sich frische Akzente ins Wohn- oder Badambiente integrieren.

Werden Sie bunt!

Farbe kann Ihren Wohn-Typ unterstreichen

Besser Akzente setzen statt Farbe komplett

Lust am Trend: Farbe einfach mal wechseln

Gelb, Rot und Pink: anregend

Bilder

Die lebhaften Farben setzen Sie am besten sparsam ein – sie wirken am besten als Akzent

  • Der Raumteiler aus Glas filtert das Licht bernstein-gelb und verleiht dem Bad eine sonnige Note. (Mandarin Oriental Hotel, Barcelona)
  • Die gelbe Vase fällt in diesem modernen Bad auch als kleines Detail sofort auf – und passt zum Holzboden. (Hansgrohe: Metris Classic)
  • Sonniges Gelb an Wand und Boden – eine starke Anregung, die wir beim Möbelhersteller Interluebke entdeckt haben.
  • Das Kissen mit dem gelben Muster ist auf dem dunklen Sofa ein passender Akzent. Gesehen bei Interluebke.
  • Offene Fächer komplett in Gelb setzen einen lebhaften Kontrast in diesem Anbaumöbel. Gesehen bei Karat.
  • Belebendes Pink für die Beleuchtung der Wanne in diesem Spa, gesehen im Romantik Hotel Sackmann, Deutschland.
  • Pink, Rot und Orange begegneten uns als Trendfarben bei diesen Bad-Accessoires: schöne Farbakzente für pure Bäder. (Lineabeta)
  • Wohnen und Bad wachsen zusammen, und Rot ist dabei: im Sesselbezug und am Fenster. (Hotel The Scarlet, UK)
  • Die Lounge-Bar im neuen W Hotel Taipeh setzt auf feuriges Rot und schafft damit ein stimmungsvolles Ambiente.
  • Das Wohnbad verlangt einen bequemen Sitzplatz: Rote Polster im Kontrast zu Schwarz/Weiß hat Stil. Gesehen bei Devon & Devon.

Gemütliche Stimmung schaffen – mit Blau, Türkis und Grün

Das gilt auch für Blautöne zwischen Himmelsfarbe, Königsblau und Schattierungen in Richtung Grün: Türkis und Petrol sind wieder in, ebenso Lavendel. Ein violetter Akzent kann ein aufregender Blickfang sein, während die meisten Blautöne eher beruhigend wirken. Die Farben erinnern an grüne Natur, an Wiesen und Frühling oder an das Meer, das stets fasziniert. Kombiniert mit Holz ist Blau im Kontrast besonders attraktiv. Das ist ein weiterer Trend.

Blau, Türkis und Grün: beruhigend

Bilder

Die Farben des Wassers und der Meere passen perfekt ins Bad – sogar als Wandfläche.

  • Das Blau-Grün dieser Wand im Bad wird von dem zarten Grün der dekorativen Pflanze ergänzt. Gesehen bei Teuco.
  • Leuchtend grüne Fliesen in der Dusche: ein gelungener Kontrast zum Braun von Fliesen und Marmor. (W Hotel, Taipeh)
  • Blau ist im Wohnen Trend: Die neuen Sessel zeigen eine Interpretation in Pastell. Gesehen bei Ligne Roset.
  • Blaue Polster auch bei Porada, gesehen auf einer Trend-Messe in diesem Jahr. Die Farbe ist ein perfekter Begleiter zu Naturholz.
  • Frisches Grün auf Bildern aus der Natur veredelt den Spa-Bereich im Romantik Hotel Sackmann, Deutschland.
  • Sanftes Grün wie die Farben von Schilf auf diesen Sofas von Flexform, gesehen auf der Mailänder Möbelmesse 2012.
  • Ein grünes Fliesendekor ist der Überraschungseffekt in diesem puristischen Bad. (Prizeotel Bremen, Deutschland)
  • Farbiges Design aus Acryl schmückt den Tisch – oder den Waschplatz als Becher für das Zähneputzen. (Artedona. Bild: Mario Luca Giusti)

Farben verändern Räume – wie es gefällt

Farbe weckt Erinnerungen: an Urlaub, an Lieblingsorte der Kindheit. Sie ist darüber hinaus eine schnelle und preiswerte Lösung, frische Ideen ins Haus zu holen. In der Kombination mit Weiß sind farbige Akzente unschlagbar – ob als Möbel oder Wand. Wichtig für die Wirkung der Farbe sind auch Lichtqualität und Oberflächenstruktur.

Farbmix: viele bunte Akzente

Bilder

Eine farbenfrohe Mischung bringt Heiterkeit in jeden Raum und ins Bad.

  • Grüne Wände und bunte Bilder in einer kalifornischen Wohnanlage. Mit PuraVida von Hansgrohe. (Nexus Companies, Foto: Nuvue Interactive)
  • Dekorative kleine Dinge wie diese Vasen und Schalen in Gelb Blau, Rot und Pink machen gute Laune. Gesehen bei Interluebke.
  • Farbkontraste verwandeln diese geradlinige Anordnung in einen charmanten Mix: Blau und Gelb, Braun und Violett. (Janua)
  • Ein neuer Schalensessel ohne Füße, bunter Lifestyle für Outdoor und Indoor, schwingt auf und ab. (Dedon)
  • Die bunte Welt der digitalen Pixel war Vorbild für diesen Teppich (Foto: Albert Font; ©nanimarquina)
  • Wand-Deko im Trend: Eine Collage von Bildern und persönlichen Fundstücken belebt auch jedes Bad. (Rolf Benz)
  • Muster und Farben geben auch im Wohnen wieder den Ton an, zum Beispiel bei diesen Teppichen. (Gandia Blasco)
  • Pink, Gelb und Grüntöne: ein munterer Mix für ein junges Hotel mit coolen Möbeln. (Prizeotel Bremen, Deutschland)
  • Ein mutiger Mix von Farben kontrastiert in diesem modernen Hotel die geradlinige Architektur. (The Scarlet, UK)
  • Farben geben Orientierung: Hier findet jeder seinen Sitzplatz (wieder). Bunte Gesellschaft beim Trendsetter Kartell.

Literatur über den Trend zur Farbe

Auf dem Buchmarkt gibt es zahlreiche Inspirationen zum Thema:

  • Terence Conran, Farbe – das Wichtigste: Wirkungsvoll einsetzen & kombinieren
    (Deutsch, DVA / Englisch: Essential Colour, Conran Octopus)
  • Ilex Neß, Farbe! Das große Schöner Wohnen-Farbwohnbuch
    (Deutsch, Callwey)
  • Emma Callery, 1001 Ideen und Tipps – Farben für Ihr Zuhause
    (Deutsch, Moewig / Englisch: 1001 Ideas for Colour & Paint, Publisher Creative Homeowner)
  • Alice Buckley, Entspannt wohnen mit den richtigen Farben
    (Deutsch, Bassermann / Englisch: Home colours sourcebook, Apple Press)

Mehr Informationen zu unseren Badprodukten

Ihnen sind bei diesem Trend Produkte von Hansgrohe und Axor aufgefallen? Auf diesen Seiten finden Sie weitere Anregungen

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK
<% } //bolIsPublishMode %>