Trends machen das Bad schöner

Mehr Stimmung, neues Design, mehr Wellness – das Leben steckt voll wechselnder Impulse. Wir prüfen für Sie die aktuellen Trends für Wohnen, Bad und Lifestyle: Unser Trendscout Heinz Kaiser hat sich auf Messen und bei Designadressen umgesehen. Hier finden Sie regelmäßig aktuelle Inspirationen von den Trendplätzen.

Sie werden sehen:

Wohnen, Bad und dekorative Ideen beeinflussen sich gegenseitig – die Trends in unseren Galerien bieten dazu eine Menge Anregungen!

Großes Badezimmer mit geometrischen Formen.
Geradlinige Badgestaltung liegt im Trend. Das aufgeräumte Erscheinungsbild mit präziser Geometrie komplettieren hansgrohe Badarmaturen und Brausen.
Frau am Küchentisch mit Spüle.

Küchen gewinnen Wohnqualität: Sinnvolle Funktionen verschmelzen in einem stimmungsvollen Raumkonzept, worin sich Küchenmischer von hansgrohe perfekt einfügen. 

Duschgel Stop The Water While Using Me.

Fühlt sich gut an, sieht gut aus, ist gut für Mensch, Tier und Klima: Umweltfreundliche Duschprodukte sind voll im Trend.

Waschtische vor einer unverputzten Wand.
Raue Wände mit starker Haptik erobern das Interior Design. Hansgrohe Baddesign hat vor dem edel-rustikalen Hintergrund einen glänzenden Auftritt.
Axor Citterio M Bad mit Sessel

Wohnen und Wohlfühlen wachsen zusammen, Gemütlichkeit zieht auch ins Bad
ein – das sich zugleich anderen Bedürfnissen öffnet.

Offene Küche in einem Loft (Siematic).

Kochen, Genießen und Wohnen verschmelzen zu einer kommunikativen Einheit. Diesen Trend komplettieren Hansgrohe Küchenarmaturen perfekt mit Funktion und Design. 

Große Sitzmöbel auf einer urbanen Terasse. Foto ©Gloster

Design für Terrasse und Balkon wird immer wohnlicher – Indoor und Outdoor verschmelzen.

Duschabtrennung von Glamü.
Interior Design, nach persönlichen Vorlieben angepasst und handwerklich veredelt.
Einhebelmischer mit oben offenem Glasauslauf.
Transparenz und Klarheit liegen beim Interior Design im Trend. Dazu passen die hansgrohe Neuheiten, die auf Glas setzen und Verborgenes sichtbar machen.
Bad als Wohlfühlort.

Individuelle Sammlerstücke verwandeln das Bad in einen persönlichen Wohlfühlraum

Bodengleiche Duschfläche im Bad von Hüppe

 Baddesign, das fit für die Zukunft ist und die Benutzer vielfältig unterstützt

Bad mit grünen Wänden und farbigen Bildern. (Foto: Nuvue Interactive)

Im Wohnen ist wieder Farbe angesagt. Kein Wunder, steckt sie doch voller Emotionen.

Farbiger Mustermix auf den Textilien verleiht dem Wohnen eine heitere Note.

Ornamente grüßen von der Wand, Stoffmuster und Tapeten melden sich zurück – der Trend zum Dekorativen erobert das Wohnen.

Rustikale Wandtäfelung mit Holzbrettern hinter einem gemütlichen Sofa.

Natürlichkeit liegt beim Wohnen im Trend, und Holz findet immer mehr Freunde. Sein warmer, unverfälschter Charme überzeugt auch im Bad.

Retrolook

Stilzitate von gestern und Möbelklassiker erobern das Wohnen und beleben auch das Bad.

Organisch gerundete Formen im Bad

Weiche Linie

So lautet der Trend – das Oval am Waschtisch und bauchiges Volumen. Im Bad, wo wir Technik und Funktion schutzlos ausgeliefert zu sein scheinen, sind natürliche Formen willkommen.

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK
<% } //bolIsPublishMode %>