Badplanung mit einem Innenarchitekten.

Schritte der Badplanung

Ideen, eine Portion Planung und ein fachlicher Partner helfen

Das Bad wird neu – ein guter Gedanke! Damit der Weg auch zum Ziel führt, lesen Sie unsere Schritte zum Traumbad. Gute Vorbereitung bieten die folgenden Punkte:

  • Bestandsaufnahme: Was fehlt eigentlich im alten Bad – welches Plus an Komfort ist am wichtigsten? Notieren Sie offene Wünsche. Und wenn mehr als eine Person das Bad genießen soll, darf die Liste ruhig bunt werden.
  • Frauen stellen häufig andere Anforderungen an das Bad als Männer, daher würden sie auch gerne ihre Bäder anders planen. Zum Beispiel mit einem separaten Waschplatz für den individuellen Rückzug, um eigene Akzente zu setzen oder andere Vorlieben für Spiegel und Licht zu verwirklichen. Die Badkollektion Axor Urquiola bietet dafür Lösungen.
  • Sammeln Sie Ideen aus Zeitschriften, besuchen Sie Ausstellungen des Sanitärfachhandels und blättern Sie ganz bequem online durch Bad-Inspirationen von Hansgrohe. Mehr Wissen macht Ihre Pläne fit.
  • Die erste Prüfung: Passen Dusche XXL und Whirlpool wirklich in dasselbe Bad? Was darf bleiben, was wird auf der vorhandenen Fläche knapp? Spielen Sie mit dem Grundriss und probieren Sie ruhig Varianten aus!
  • Was ist das künftige Wohlfühlbad wert? Gute Ideen kosten manchmal weniger als Sie denken, aber ganz ohne Budget lässt sich schwer planen. Tipp: Machen Sie zwei Budgets – einmal für das volle Wunschprogramm, und dazu eine Alternative. So sind Sie für das Gespräch mit dem Fachhändler bestens vorbereitet, der verschiedene Optionen berät.
  • Wo finde ich den besten Fachpartner? Die Fachhändlersuche führt Sie zu Einzelhändlern des Sanitärhandwerks in Ihrer Region und zu Fachgroßhändlern mit Ausstellungen, die ihnen einen breiten Überblick über Trends im Bad, Technik und verschiedene Ausstattungsoptionen bieten.
  • Vor dem Gang zum Fachhändler: haken Sie unsere Badplanungs-Checkliste ab, die keine Fragen offen lässt.
  • Die Fachleute der Sanitärbranche planen gerne für Sie, kennen in der Regel aber auch Innenarchitekten, die mit dem Thema Bad besonders gut vertraut sind, wenn Sie einen weiteren Kreativen für die Badplanung suchen.

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK
<% } //bolIsPublishMode %>