Flach, modern, raumgebend

Unterputzinstallation in Dusche und Wanne

Sie bauen ein neues Bad oder möchten ein bestehendes renovieren? Hier stellen wir Ihnen die vielen Möglichkeiten vor, die eine in der Wand verbaute Wassersteuerung bietet. Unterputzinstallation in Dusche und Wanne ist hochmodern und bedienfreundlich. Durch die minimalistischen Einheiten wirkt alles schön "aufgeräumt". Und Sie? Genießen volle Bewegungsfreiheit beim Duschen und Baden.

Was Unterputzinstallation ist und wann sie sich anbietet

Sie haben bisher in Dusche und Wanne einen Aufputzmischer oder -thermostat genutzt? Solche klassischen Wassersteuerungen haben viele Vorteile, zum Beispiel lassen sie sich leicht austauschen – ideal für die schnelle Renovierung. Ihr Nachteil: Sie sind relativ groß und ausladend. In kleinen Bädern nehmen sie einem wertvollen Platz weg.

Lassen Sie Armaturentechnik elegant in der Wand verschwinden

Wäre es nicht schön, alles, was man bei Armaturen nicht "draußen" haben will (Rohre, große Regler oder Hebel), einfach hinter dem Putz zu verbergen? Richtig. Dazu muss man die Wand öffnen. Deshalb bieten sich Unterputzinstallationen vor allem beim Neubau oder bei größeren Renovierungen an. Wichtig: Sie brauchen dazu einen Sanitärfachmann.

Die Vorteile von Unterputzthermostaten und -armaturen auf einen Blick:

  • Die reduzierte Duschsteuerung schmiegt sich flach an die Wand. So entsteht eine hochmoderne, aufgeräumte Optik.
  • Sie brauchen beim Duschen oder Baden nicht mehr aufzupassen, dass Sie sich anstoßen. Vielmehr genießen Sie mehr Freiraum, Komfort und Wasservergnügen.
  • Das Plus an Bewegungs- und Barrierefreiheit ist ideal fürs Generationenbad.
  • Sichtbare Teile an Unterputzthermostaten heizen sich nicht auf, generell besteht keine Gefahr durch zu heiße Oberflächen. Das ist vor allem perfekt, wenn Kinder und/oder Senioren im Haus leben.
  • Die kleinen Steuerungseinheiten sind nicht nur optisch attraktiv und zuverlässig, sie sind auch pflegeleichter als große Armaturenkörper.
  • Auf die hansgrohe iBox universal, die bei der Unterputzinstallation als Grundset dient, können Sie später jederzeit ein Bedienelement in einem moderneren Design oder mit erweiterten Funktionen aufsetzen.

Duschsteuerung mit großer Funktions- und Designvielfalt

Der Variantenreichtum im hansgrohe Unterputzbereich bietet Ihnen ungeahnte Möglichkeiten bei der Badgestaltung. Lassen Sie sich überraschen, wie viele Funktionen und Designs es gibt. Je nach Badausstattung (Handbrause, Kopfbrause, Duschsystem etc.), Zweck oder Vorliebe entscheiden Sie sich für Mischer oder Thermostate. Diese können Sie mit allen hansgrohe Brausen universell kombinieren. Werten Sie Ihr Bad mit einer Duschsteuerung in Chrom oder mit schwarzer/weißer Glasoberfläche auf, und wählen Sie runde, eckige oder Soft-Cube-Designs.

So geht's: Installation einer Unterputz-Lösung im neuen Bad

Video: Unterputzmontage im Bad - so wird's gemacht.

Unterputzinstallation mit hansgrohe iBox universal und Select-Technologie

Wenn Sie sich für eine Unterputzlösung entscheiden, verbaut der Sanitärfachmann zunächst den bewährten hansgrohe Grundkörper iBox universal in Ihrer Wand. Darauf montiert er Ihnen Unterputzmischer oder Unterputzthermostat. Beides in hansgrohe typischer, erstklassiger Technologie und mit langlebigen, mechanischen Ventilen, ganz ohne den Einsatz von Strom, ausgestattet.

Jetzt wird's ganz bequem: Unterputz mit hansgrohe Select

Das intuitive Bedien- und Designkonzept Select zeigt sich besonders im Unterputzbereich benutzerfreundlich und elegant. Bei den preisgekrönten ShowerSelect Thermostaten und Mischer können Sie bis zu vier Wasserquellen per Tastendruck an- und abschalten. Mit einem einfachen Klick wechseln Sie auch die Duschstrahlart. Sie haben die Wahl zwischen:

  • ShowerSelect Mischer – für Leitungen mit stabilem Wasserdruck, erhältlich mit ergonomisch geformtem Griff;
  • ShowerSelect Thermostat – für konstante Wassertemperatur, mit komfortablem Metallgriff;
  • ShowerSelect Thermostat – mit integriertem Schlauchanschluss und Brausehalter.

Aus Alt wird Neu: Bad renovieren mit der iBox universal

FAQ rund um die Unterputzinstallation

Unsere jahrzehntelange Erfahrung im Kundenservice hat gezeigt, dass Verbraucher vor allem folgende Fragen haben. Hier kommen die Antworten: 

  • Bei der Installation der iBox universal ist etwas schief gelaufen? Kein Grund zur Sorge. Wir bei hansgrohe haben für alles eine Lösung und helfen Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns.
  • Ist die iBox universal wasserdicht? Ja. iBox und Fertigsets sind sogar schallentkoppelt, das heißt: Das Wasser beim Duschen oder Baden fließt schön leise.
  • Wie lange gibt es Garantie auf Ihr Produkt? hansgrohe bietet Ihnen eine freiwillige Herstellergarantie von fünf Jahren. Ihr Produkt ist schon deutlich älter? Macht nichts. Sollte später einmal etwas fehlerhaft oder undicht geworden sein, finden Sie bei uns Ersatzteile, die Sie kinderleicht austauschen können (mit Standardwerkzeugen).
  • Sie haben noch eine iBox von 2001? Kein Problem. Das Grundset wurde seither funktionell nicht verändert. Das heißt: Es ist mit den neuesten Thermostaten und Mischern mit Glasoberfläche oder Select-Technologie kompatibel. Sie können Ihren alten Einhebelmischer also jederzeit gegen eine hochmoderne Lösung austauschen.
  • Ihre iBox ist älter? Auch dafür gibt es Lösungen, zu denen wir Ihnen gerne Auskunft geben.
Immer gut beraten

Fachpartner in Ihrer Nähe