Siebkorb für den Ablauf einer hansgrohe Edelstahlspüle.
12 Ergebnisse
Klares Design für beste Funktion

Finden Sie das passende Ablaufsystem zu Ihrer Küchenspüle

Die Spüle ist der meistbenutzte Arbeitsplatz in der Küche: Gemüse putzen und Zutaten waschen, Kochwasser abgießen und Geschirr im Handumdrehen abspülen. Für zügige Arbeit soll alles sicher ablaufen, was in den Abfluss gehört. Mit einem hochwertigen Ablaufsystem geht die Arbeit schnell von der Hand, egal, ob Sie mit ein oder zwei Spülbecken arbeiten. Dabei steht Ihnen passend zur Spüle die manuelle oder automatische Ablaufbetätigung zur Verfügung.

hansgrohe liefert Ablaufgarnituren für ganz unterschiedliche Einbaulösungen, egal, ob die Spüle in eine Küchenzeile oder in einer Insellösung integriert ist. Das technische System harmoniert mit jedem Küchenstil, wobei der Siphon praktisch unsichtbar unter Tisch seinen Dienst tut. Das hansgrohe Zubehör sorgt dabei für den perfekten Anschluss an die Abwasserleitung, integriert den Überlauf und bietet die Möglichkeit, den Ablauf einer Wasch- oder Spülmaschine anzuschließen.

Die Schritte zur optimalen Ablauftechnik für Ihre Spüle

  • Prüfen Sie: Edelstahl- oder SilicaTec Granitspüle. Beide Varianten haben aufgrund der verschiedenen Materialstärke eine eigene Kollektion Ablaufgarnituren. Für die Kombination mit hansgrohe Edelstahlspülen sind Überlauf und Siebkorb aus Edelstahl gebürstet. 
  • Entscheiden Sie: Einzel- oder Doppelspüle. hansgrohe Edelstahlspülen mit zwei Becken benötigen eine Ablaufgarnitur für zwei Überläufe, bei der Variante in SilicaTec genügt ein Überlauf. Hintergrund: In den Edelstahl-Doppelspülen läuft überschüssiges Wasser aus beiden Becken getrennt ab, bei der Variante in Granit sind diese miteinander verbunden und nutzen einen gemeinsamen Überlauf.
    hansgrohe Edelstahlspülen mit einem Becken haben eine auf das Material zugeschnittene Ablaufgarnitur mit einem Überlauf.
    Die Größe der Becken spielt bei der Auswahl der Ablauftechnik generell keine Rolle.
  • Wählen Sie: manueller oder automatischer Ablauf. Die Spüle lässt sich mit einem Siebkorb verschließen, der manuell oder automatisch bedient wird. Er staut Wasser und verhindert, dass etwas unmittelbar in den Abfluss gelangt und den Siphon verstopft. Manuelle Betätigung bedeutet, dass Sie ins Becken greifen und den Verschluss öffnen oder schließen. Bei der automatischen Ablaufgarnitur drehen Sie an einer Excenter-Fernbedienung. Für den Drehknopf wird ein zweites Hahnloch auf dem Spülenrand oder in der Arbeitsplatte benötigt. Bei hansgrohe Spülenkombinationen mit Select-Taste genießen Sie ein innovatives Bedienkonzept, das die Ablaufbedienung mit der Wassersteuerung verbindet. Per Knopfdruck starten oder unterbrechen Sie den Wasserfluss, ein leichter Dreh hebt und senkt den Siebkorb über den Abfluss. Die Mechanik der Fernbedienung ist unter der Spüle verborgen. 

Sparen Sie Platz, gewinnen Sie Flexibilität

Alle hansgrohe Ablaufgarnituren verwenden raumsparende Ablaufbögen und  Siphons, die im Unterschrank bequem Platz für andere Utensilien lassen. Die verstellbaren Montagerohre lassen sich auf die jeweilige Spülensituation anpassen. Die Ablaufgarnituren harmonieren zudem mit der hansgrohe sBox. Die sichere Schlauchaufbewahrung sorgt für beste Mechanik unserer Küchenmischer mit Ausziehfunktion.
Immer gut beraten

Fachpartner in Ihrer Nähe